FANDOM


|Name = Emily Prentiss |Geburtsdatum = 12.10.1970 |Familie = Unbenannter Vater

                  Elizabeth Prentiss

|Status = lebendig |Erster Auftritt = 2x09 |Letzter Auftritt = 11x19 |Undervocername = Lauren Reynolds


0000061539 20090923114506

Emily Prentiss ist eine ehemalige BAU Agentin, die zur 2. Staffel zum Team stieß als Ersatz für SSA Elle Greenaway und es Ende der siebten Staffel verließ, um einen Job bei Intrerpol anzunehmen.

Ihr Leben und Job beim FBIBearbeiten

So wie bei einigen Charakteren erfährt man über Emily's Vergangenheit nur Bruchstücke.

Ihre Mutter ist Diplomatin, deshalb reiste sie als Kind sehr viel, weshalb Hotch auch anfangs misstrauisch über ihre Versetzung war, doch Emily versicherte ihm, dass ihre Eltern darauf keinen Einfluss hätten.

In Staffel 4, Folge 17 "Bessesen", erfährt man, dass sie als Teenager in Rom schwanger wurde. Daraufhin ging sie zu einem Priester, der ihr sagte, dass Abtreibung keine Lösung sei. Ihr Jugendfreund Matthew Benton meinte, sie solle es trotzdem tun. Nach der Abtreibung half er ihr, wieder auf die Beine zu kommen.

Emily war eine Goth, als sie noch jung war ("Tabula Rasa" Staffel 3).

Emily spricht fließend Arabisch, Französisch, Italienisch und ein bisschen Russisch, da sie ja schon sehr früh mit anderen Kulturen und Sprachen in Berührung kam. Außerdem ist sie eine sehr begabte Schachspielerin. Anfangs ist sie sogar besser als Reid.

Was romantische Beziehungen angeht, hat Emily nicht besonders viel Glück.

Erin Strauss fragt Emily, Hotchs Karriere zu sabotieren, indem sie ihn ausspioniert, nachdem Elle Greenaway diesen Vergewaltiger erschossen hatte und Reids Drogenabhängigkeit. Strauss war der festen Überzeugung, dass der Schuss keineswegs Notwehr gewesen war und dass Reid nicht arbeitsfähig war. Das tut Emily jedoch nicht.

In Staffel 6 erfährt man, dass Emily lange Zeit zuvor undercover für Interpol gegen einen Terroristen namens Ian Doyle ermittelte. Er fühlte sich zu ihr hingezogen und sie spielte mit. Unter dem Decknamen Lauren Reynolds tarnte sie sich als Waffenhändlerin und versuchte, seine Geschäffte zu sabotieren. Doch sie flog auf und Doyle entkam. Also täuschte sie Lauren Reynolds Tod vor, um vor Doyle sicher zu sein, doch er fand sie und drohte ihr, ihr Team zu töten, wenn sie nicht mit ihm kam. Daraufhin versuchte sie, Doyle zu töten, doch es endete damit, dass er sie schwer verletzte. Sie kam ins Krankenhaus und musste opereit werden. Dort schmiedete sie mit JJ den Plan, Emily sterben zu lassen, um vor Doyle sicher zu sein. Sie floh nach Frankreich und nicht einmal das Team, abgesehen von Hotch und JJ, wusste, dass Emily überlebt hatte.

Anfang der 7. Staffel kehrte sie zuück, verließ das Team jedoch Ende der 7. Staffel endgültig wegen eines Jobs bei Interpol.

Beziehung zu den anderen TeammitgliedernBearbeiten

Aaron "Hotch" Hotchner: Zu Anfang mochte Hotch Emily wegen ihres Vaters nicht, weil er dachte, dass sie nur zur BAU gestoßen war, weil sie gute Kontakte hatte, doch mit der Zeit arbeiten die beiden gut zusammen. Hotch gibt viel auf Emily's Meinung. Er war es auch, der entschied, dass das Team nichts von ihrem Überleben wissen sollte.

Jason Gideon: Prentiss und Gideon kannten sich nicht sehr lange. Anfangs war Gideon misstrauisch, so wie Hotch, gegenüber Prentiss Fähigkeiten, aber mit der Zeit merkte er, wie gut sie wirklich war. (Staffel 2 Folge 10 "Halbmondnacht")

David Rossi: Sie sind Kollegen, verstehen sich sehr gut und arbeiten gut miteinander. Auch Rossi war sehr verständnisvoll gegenüber Emilys schwerwiegender Entscheidung. Außerdem ist sie die einzige, der er anvertraut, dass seine erste Frau an ALS leidet und ihn gebetet hat, ihr beim Sterben zu helfen.

Spencer Reid: Als Emily stirbt, ist Reid tief getroffen. Er verkraftet es nicht, sich nicht von ihr veabschiedet zu haben. Als er jedoch erfährt, dass sie überlebt hat, ist er wütend auf sie und JJ. Normalerweise haben die zwei keine besonders enge Beziehung. Sie mögen sich, doch stehen sie sich nicht nahe. Emily zieht gern über Reid völlige Unfähigkeit, Frauen anzusprechen, her.

Penelope Garcia: Penelope, die allgemein ein sehr gefühlsbetonter Mensch ist, nimmt es am meisten mit, dass Emily "gestorben" ist. Die beiden haben immer eine gute Beziehung gehabt und sie ist es auch, die ihr am schnellsten vergibt.

Derek Morgan: Abgesehen von Garcia ist er derjenige, der Emilys Handeln nach ihrem "Tod" am besten nachvollziehen konnte. Er sagte, dass er froh sei, dass sie hier sei und machte Witze, was in ihrem Sarg, den er getragen hatte, denn drin gewesen sei. Er arbeitet sehr gut mit Emily zusammen und er ist auch derjenige, dem sie sich am meisten öffnen kann. Er gibt sich selbst sie Schuld an Emilys Situation, weil er derjenige war, der sie schwer verletzt gefunden hatte.

Jennifer "JJ" Jereau: JJ ist die einzige abgesehen von Hotch, die eingeweiht wurde, dass Emily die OP überlebt hatte. Die beiden stehen sich sehr nahe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.